33. Schaffhauser Jugendcup 2018

Der Schaffhauser Jugendcup ist einer von 5 Ostschweizer-Cups. Der diesjährige Jugendcup wurde an zwei Tagen durchgeführt. Am Samstag 5. Mai standen die Turner der Kategorien EP / P2 / P3 im Einsatz. Am Sonntag 6. Mai 2018 gingen die Turner der Kategorie P1 an den Start.

EP - Einführungsprogramm - "Der Beste Schweizer EP Turner wird gesucht"

Im Einführungsprogramm EP gibt es noch keine Schweizer Meisterschaften. In Schaffhausen wurde die Idee geboren, dennoch den besten Schweizer EP Turner zu küren. Zuerst wird ein normaler Wettkampfdurchgang an allen 6 Geräten geturnt. Die besten 24 Turner aus dem 1. Durchgang qualifizieren sich für das Finale. Im Finaldurchgang werden nochmals alle 6 Einzelgeräte absolviert. Die beiden Durchgänge werden nicht zusammengezählt, sondern der Finaldurchgang entscheidet, wer sich den Titel "Bester EP Turner der Schweiz" holt. An einem Tag zwei Wettkampf-Durchgänge zu absolvieren ist im Alter der EP-Turner (7 bis 8-jährig) eine grosse Herausforderung. Die Teilnahme an diesem Wettkampf ist daher eine gute Erfahrung für die jüngsten Wettkampf-Kunstturner. Insgesamt gingen 63 Turner in 2 Abteilungen an den Start.

5 Turner von Kunstturnen TV Ebikon starteten zu diesem Wettkampf. Kay Hermetschweiler und Luis Wey (Jahrgang 2010) sowie Ben Breitenmoser, Din Brahovic und Ryan Jeker (Jahrgang 2011) gingen am Samstagmorgen in den ersten Wettkampfdurchgang. 4 von 5 Ebikoner Kunstturner schafften den Sprung ins Finale, was eine äusserst erfreuliche Leistung ist! Sie durften damit nochmals einen Finaldurchgang absolvieren. Din Brahovic und Luis Wey konnten sich im Finale sogar nochmals steigern. Die Hochhaltung der Konzentration in der am Nachmittag schwülen Halle war nicht einfach. Die Jungs dürfen auf diesen Wettkampf stolz sein, denn sie konnten auch unter schwierigen Bedingungen ihr Können abrufen.

P1 - Programm 1

Der Schaffhauser Jugendcup war in der Kategorie P1 in diesem Jahr ein Kader-Qualifikations-Wettkampf für das nationale Jugendkader, was zu sehr vielen Teilnehmern in der Kategorie P1 geführt hat. Insgesamt gingen 104 Turner aus der ganzen Schweiz an den Start. Der Wettkampf wurde in 3 Abteilungen durchgeführt. Ben Stadler, Elias Weber, Elio Krummenacher und Louis Bucher starteten am Sonntag um 10.45 Uhr in der ersten Abteilung in den Wettkampf. Alle 4 Turner zeigten sehr gute bis sogar äusserst starke Leistungen. Elias Weber konnte seinen ersten Sieg in diesem Wettkampfjahr verbuchen! Mit dem 3. Rang von Ben Stadler standen gleich zwei Ebikoner Turner auf dem Podest, was bei diesem Teilnehmerfeld einmal mehr die hohe Qualität von Kunstturnen TV Ebikon zeigt. Louis Bucher erreichte den 39. Rang und knapp dahinter folgte Elio Krummenacher auf dem 42. Rang.

P3 - Programm 3

Im Programm 3 waren nebst Timi Bühlmann ausschliesslich Ostschweizer Turner am Start. Timi konnte sich an diesem Wettkampf sozusagen mit der Ostschweiz messen. Er zeigte einen konstant guten Wettkampf und sicherte sich mit dem 3. Rang erneut einen Podestplatz. Timi Bühlmann konnte am Barren sämtliche Bonuselemente turnen und überzeugte mit der zweitbesten Tagesleistung an diesem Gerät. Bei der Bodenübung zeigte Timi sogar die Höchstnote an diesem Wettkampf.

Nachstehend können auf den Ranglisten die Einzelnoten pro Gerät sowie die Klassierungen der weiteren Turner eingesehen werden. Fotos sind ebenfalls pro Kategorie einsehbar.

PDFRangliste Schaffhauser Jungendcup 2018 - Programm EP

PDFRangliste Schaffhauser Jungendcup 2018 - Programm EP - Final

PDFRangliste Schaffhauser Jugendcup 2018 - Programm 1

PDFRangliste Schaffhauser Jugendcup 2018 - Programm 3

Bilder Kategorie EP - Einführungsprogramm

Bilder Kategorie P1 - Programm 1

Bilder Kategorie P3 - Programm 3